slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Haupttermin ZPO
(recht.zivil.formell.prozess und recht.ref.zpo1)
    

Mit Haupttermin wird gemäß § 272 ZPO ein umfassend vorbereiteter Termin zur mündlichen Verhandlung bezeichnet in dem der Rechtsstreit idealerweise erledigt wird. Davon ist theoretisch die Güteverhandlung zu unterscheiden, an die aber gemäß § 279 Abs. 1 ZPO der Haupttermin (bzw. frühe erste Termin) sich unmittelbar anschließt.

  1. Aufruf zur Sache (§ 220 ZPO)
  2. Güteverhandlung mit Einführung in Sach- und Streitstand (§ 278 ZPO)
  3. Beginn des eigentlichen Hauptsachetermins durch Eröffnung der Verhandlung (§ 136 ZPO)
  4. Belehrung der Zeugen
  5. streitige Verhandlung (§ 279 Abs. 2 ZPO)
  6. Stellen der Anträge durch die Parteien (§ 137 Abs. 1 ZPO)
  7. Beweisaufnahme (§ 279 Abs. 2 ZPO, § 284 ZPO)
  8. Verhandlung (§ 279 Abs. 3 ZPO)
  9. Urteil

Auf diesen Artikel verweisen: Zivilprozess * Zivilprozess


Werbung: