slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
notwendige Verteidigung
(recht.straf.prozess und recht.ref.straf1)
    

Von notwendiger Verteidigung spricht man, wenn das Gesetz für ein Strafverfahren zwingend anordnet, dass der Anklagte einen Verteidiger hat. Hat er keinen Wahlverteidiger (= zugelassener Rechtsanwalt oder ein Rechtslehrer einer deutschen Hochschule), so wird ihm ein Pflichtverteidiger beigeordnet.

Eine notwendige Verteidigung ist z.B. vorgesehen bei den Strafverfahren vor den Landes- und Oberlandesgerichten (§ 140 Abs. 1 Nr. 1) oder wenn Gegenstand des Verfahrens ein Verbrechen ist (§ 410 Abs. 1 Nr. 2). Weitere Gründe werden in § 140 StPO genannt.

Auf diesen Artikel verweisen: Klausurfehler, häufige * Anwaltsprozess/Anwaltszwang * Pflichtverteidiger


Werbung: