slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Zahlungsziel
(recht.zivil.materiell)
    

Mit Zahlungsziel wird die Vereinbarung eines von der gesetzlichen Regelung (Fälligkeit sofort) abweichenden Zeitpunktes für die Fälligkeit einer Forderung bezeichnet,

Beispiel: A schließt mit B einen Kaufvertrag über 10 Tonnen Kies, den A sofort mitnimmt. Für die Forderung wird vereinbart, dass sie erst in zwei Monaten fällig wird, da A zur Zeit einen Liquiditätsengpass hat.

Die Einräumung eines Zahlungszieles führt zur Gewährung eines zinslosen Kredits für den Zeitraum bis zum Zahlungsziel.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise


Werbung: