slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Cessna 172
(sim.msfs)
    

Inhalt
             1. Starten
             2. nrav Glascockpit
             3. ILS

1. Starten

Zu Start der Cessna sind zunächst die beiden Hauptschalter (1) einzuschalten. Bei der Cessna 172 wir dann das Primary Flight Display des Garmin Glascockpit (7) hochgefahren. Es kommt zu einer Warnung bezüglich des Öldrucks die aufhört, wenn das Flugzeug gestartet wird oder manuell ausgeschaltet werden kann. Gestartet wird die Cessna dann über die Zündung (2). Ein dreifacher Klick sollte den Motor starten vorausgesetzt der Gemischhebel (4) ist fast vollständig eingeschoben und der Gashebel (3) ist herausgezogen. Im nächsten Schritt sind die beiden Schalter (5) für das Multifunktions Display (8) einzuschalten.

2. nrav Glascockpit

[PROC] drücken
Select Approach auswählen
[ENT] drücken
dann den Flughafen aussuchen (z.B. EDVK)
dann die gewünschte Anflugprozedur bei EDVK z.B.: "RNAVGPS 27 LPV"
[ENT] drücken
dann als TRANS den gewünschten Navigationspunkt (z.B. ELNAT für einen südlichen Anflug auf Kassel) auswählen.
[ENT] drücken
Mins kann "OFF" bleiben
Dann zu Activate scrollen
[ENT] drücken

Auf dem MFD erscheint dann die Route für die Approach:

Nach dem Start muss dann der Autopilot eingeschaltet werden:
[AP] drücken
[NAV] drücken

Wenn man sich dem IAF nähert ändert sich die Anzeige im Cockpit und sieht wie folgt aus:

Links neben der Höhenanzeige ist nun ein Balken mit einem V und einer weißen Raute hinzugekommen. Das ist der Zeitpunkt an dem wir den Approach-Modus einschalten können mit:
[APR] drücken

Die Raute wird dann am Beginn der Glideslope pink und führt da Flugzeug.

Haben wir alles richtig gemacht bringt der Auotpilot das Flugzeug bis auf die Ladebahn herunter - wir müssen uns als Piloten "nur" um die Geschwindigkeit kümmern (d.h. Throttle und Landeklappen) kümmern. Es bleibt aber auch immer die Wahl aber einer selbst gewählten Höhe den Autopiloten abzuschalten und manuell zu landen.

3. ILS

Bei den Prozeduren ist auch ILS auswählbar. Führt aber zu einer Warnung vom Flugzeug (sinngemäß GPS dafür nicht zugelassen) und es kommt nach meiner Erfahrung nicht zu der Übernahme der vertikalen Steuerung.

ILS lässst sich aber manuel über LOC einstellen.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise Werbung: