slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Zweitlöschungsbewilligung
(recht.zivil.materiell.sachen und recht.notar.grundstuecksrecht)
    

Mit Zweitlöschungsbewilligung wird im Rahmen des Aufgebotsverfahrens zur Kraftloserklärung eines Grunschuld- oder Hypothekenbriefes die (ggf. zweite) Löschungsbewilligung der ursprünglichen Gläubigerin des Hypothekenbriefes bezeichnet.

Liegt eine Löschungsbewilligung vor, kann der Eigentümer in gewillkürter Prozesstandschaft trotz § 467 FamFG den Aufgebotsantrag stellen.

Auf diesen Artikel verweisen: Skript Grundstücksrecht * Skript Grundstücksrecht, notarielle Fachprüfung


Werbung: