slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Versorgungsausgleich, Streitwert
(recht.zivil.formell.prozess.familie)
    

Der Streitwert im Versorgungsausgleich wird mit 10 % des Streitwerts der Scheidung pro Anwartschaftsrecht festgesetzt. Mindesthöhe beträgt 1.000,-.

Wird festgestellt, dass ein Versorgungsausgleich nicht stattfindet gilt das Gleiche. D.h. 10 % pro nicht ausgeglichenem aber vorhandenem Anwartschaftsrecht, mindestens 1.000,- wenn keine Auskünfte eingeholt wurden. Das gilt insbesondere auch, wenn der Ausgleich wegen kurzer Ehedauer (§ 3 Abs. 3 VersAusglG) ausgeschlossen wird (OLG Karlsruhe v. 26.5.2010 Az. 16 WF 82/10).

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise


Werbung: