slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Regelungsabrede
(recht.zivil.materiell.schuld.bt.arbeit.betrvg)
    

Als Regelungsabrede wird ein Vertrag zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat bezeichnet, der beide Vertragspartner auf betriebsverfassungsrechtlicher Ebene bindet, aber - im Gegensatz zur Betriebsvereinbarung keine normative Wirkung auf die Arbeitsverhältnisse entfaltet. Der Regelungsabrede steht die Sperrwirkung eines Tarifvertrages nach § 77 Abs. 3 BetrVG nicht entgegen (BAG, Beschluß v. 21. 1. 2003 = NZA 2003, 1097).

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise


Werbung: