slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Rechtsmangel
(recht.zivil.materiell.schuld.bt.kauf)
    

Von einem Rechtsmangel spricht man, wenn Dritte gegen den Käufer/Besteller einer Sache im Vertrag nicht übernommene Rechte geltend machen können (§ 435 Satz 1 und § 633 Abs. 3 BGB).

Beispiel 1: B erwirbt von C eine Software. Nach Abschluss verlangt der M von B Lizenzgebühren für den Gebrauch der Software. Hier ist die Software mit einem Rechtsmangel behaftet.

Beispiel 2: B erwirbt von C ein Mietshaus. Nach Abschluss stellt sich heraus, dass dem M ein Nießbrauch am gesamten Haus zusteht.

Bei den

Auf diesen Artikel verweisen: Sozialbindung


Werbung: