slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Ping
(it.technik)
    

Mit ping wird ein zur Grundausstattung des Betriebssystems gehörendes Programm bezeichnet, das mittels ICMP-Protokoll die Übertragungszeiten zwischen zwei verschiedenen Rechnern im Internet ermittelt. Dabei wird ein bestimmtes Paket (ICMP ECHO_REQUEST) vom absendenden Rechner an den Zielrechner versandt. Der Zielrechner schickt dieses Paket wieder zurück (daher "Echo"_Request). Aus Ankunftszeit - Absendezeit errechnet ping dann die Laufzeit.

Beispiel: PING 192.168.0.1 (192.168.0.1): 56 data bytes
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=0 ttl=255 time=0.093 ms
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=1 ttl=255 time=0.080 ms
--- 192.168.0.1 ping statistics ---2 packets transmitted, 2 packets received, 0% packet loss
round-trip min/avg/max = 0.080/0.086/0.093 ms

Gestartet wird ping auf der Kommandozeile. D.h. in unix-basierten Systemen über die Konsole, bei Windows-Betriebssystemen in einem DOS-Fenster.

Auf diesen Artikel verweisen: ping of death * Stille SMS/Stealth Ping * Internet Control Message Protocol (ICMP)


Werbung: