slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
notwendige Teilnahme/Begegnungsdelikt
(recht.straf.at)
    

Von notwendiger Teilnahme spricht man, wenn ein Straftatbestand so gefasst ist, dass die Begehung die Beteiligung mehrerer Personen voraussetzt, z.B. der Beischlaf unter Verwandten gemäß § 173 StGB.

Bei den sog. Begegnungsdelikten, bei denen der Beteiligte Opfer ist (z.B. § 174 sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen), bleibt dieser straflos, wenn er das Maß der notwendigen Teilnahme nicht überschreitet, oder die Strafnorm gerade dem Schutz des Opfer dient.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise


Werbung: