slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Kreisausschuss
(recht.oeffentlich.verwaltung.at und recht.oeffentlich.verwaltung.bt.kommunal)
    

Mit Kreisausschuss wird das Vertretungsorgan des Landkreises bezeichnet. Seine Aufgabe ist gemäß § 41 HKO insbesondere

  • die Gesetze und Verordnungen sowie die im Rahmen der Gesetze erlassenen Weisungen der Aufsichtsbehörde auszuführen,
  • die Beschlüsse des Kreistags vorzubereiten und auszuführen,
  • 3. die ihm nach diesem Gesetz obliegenden und die ihm vom Kreistag allgemein oder im Einzelfall zugewiesenen Kreisangelegenheiten zu erledigen,
  • 4. die öffentlichen Einrichtungen und wirtschaftlichen Betriebe des Landkreises und das sonstige Kreisvermögen zu verwalten,
  • 5. die Kreisabgaben nach den Gesetzen und nach den Beschlüssen des Kreistags auf die Verpflichteten zu verteilen und ihre Beitreibung zu bewirken sowie die Einkünfte des Landkreises einzuziehen,
  • 6. den Haushaltsplan und das Investitionsprogramm aufzustellen, das Kassen- und Rechnungswesen zu überwachen,
  • 7. den Landkreis zu vertreten, den Schriftwechsel zu führen und die Kreisurkunden zu vollziehen.

Der Kreisausschusst besteht aus dem Landrat als Vorsitzendem und dem ersten Kreisbeigeordneten und weiteren ehrenamtlichen Kreisbeigeordneten.

Auf diesen Artikel verweisen: Behörden der allgemeinen Verwaltung


Werbung: