slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Konnexitätsgrundsatz
(recht.oeffentlich.staat)
    

Mit Konnexitätsgrundsatz wird der im öffentlichen Finanzwesen herrschende Grundsatz bezeichnet, dass wer die Verantwortung für die Erfüllung einer Aufgabe trägt, auch die Kosten für die Erfüllung zu tragen hat. D.h. überträgt der Bund den Ländern eine Aufgabe die in seine Verantwortung fällt, so muss er auch für die entstehenden Kosten aufkommen (siehe Art. 104a Abs. 2 GG).

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise


Werbung: