slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Kirchenasyl
(recht.oeffentlich.staat)
    

Mit Kirchenasyl wird die Gewährung von Schutz vor staatlicher Verfolgung in zum Gottesdienst bestimmten Räumen bezeichnet. Aus rechtlicher Sicht gibt es in Deutschland grundsätzlich keine Garantie für diesen Schutz. D.h. der Staat kann in einer Kirche unter den gleichen Voraussetzungen Verhaftungen vornehmen, wie in anderen Räumen. Diskutiert wird allerdings ein Schutz des Kirchenasyls als Bestandteil der Glaubensfreiheit des/der Asylgewährenden (Müller NVwZ 2001, 879 Abschiebungshaft bei einem "Kirchenasyl").

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise


Werbung: