slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU)
(it.recht)
    

GVU ist die Bezeichnung für eine privat-rechtliche, von Software- und Medienkonzernen finanzierte, Gesellschaft, die Urheberrechtsverletzungen untersucht und diese dann den Strafverfolgungsbehörden anzeigt. Z.B. ging die Sicherstellung des 10 Terabyte-Servers der Website Unreality auf Untersuchungen der GVU zurück. Allerdings ist die GVU auch wegen ihrer Methoden in die Schlagzeilen geraten. Gemäß Pressemeldungen hat die GVU selbst Raubkopierer-Server, und damit die Verbreitung von Raubkopien, gefördert, um Informationen über Raubkopierer sammeln zu können (siehe heise-meldung 69206).

Die GVU hat ca. 70 Mitglieder, darunter sind u.a. Buena Vista International, Metro-Goldwyn-Mayer, Kinowelt, Paramount Pictures, Universal City Studios, Microsoft, Ravensburger, Hexaglot, Intel und Sony Deutschland.

Im Internet ist die GVU unter http://www.gvu.de zu erreichen.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise


Werbung: