slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
guter Glaube/Gutgläubigkeit
(recht.zivil.materiell.sachen)
(engl. good faith )
    

Gemäß § 932 Abs. 2 BGB ist nicht im guten Glauben wem bekannt oder infolge grober Fahrlässigkeit unbekannt ist, dass die Sache nicht dem Veräußerer gehört.

Guter Glaube im Sinne von § 1007 BGB vor, wenn jemand meint zum Besitz berechtigt zu sein, und dies nicht auf grober Fahrlässigkeit beruht.

Auf diesen Artikel verweisen: Bösgläubigkeit/böser Glaube * Rechtsscheinhaftung * Besitzschutz * good faith * bona fides


Werbung: