slider
Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de
Artikel Diskussion (2)
commodum, stellvertretendes
(recht.zivil.materiell.schuld.at)
    

Mit stellvertretendem commodum wird das bezeichnet, was ein Schuldner anstelle eines gemäß § 275 BGB unmöglich gewordenen Gegenstands erhält. Gemäß § 285 BGB kann der Gläubiger die Herausgabe des stellvertretenden commodums verlangen. Man unterscheidet dabei zwischen commodum ex re und commodum ex negotiatione.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise