slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
betagte Verbindlichkeit
(recht.zivil.materiell.schuld.bt)
    

Von einer betagten Verbindlichkeit spricht man, bei einer Verbindlichkeit deren Fälligkeit ganz oder teilweise aufgehoben bzw. aufgeschoben ist, wie z.B. bei einer Stundung. Wird auf eine betagte Verbindlichkeit vorzeitig geleistet, kann gemäß § 813 BGB die Erstattung von Zwischenzinsen nicht verlangt werden.

Auf diesen Artikel verweisen: § 813 BGB Erfüllung trotz Einrede * inkongruente Deckung (Inkongruenz) * Zwischenzinsen


Werbung: