slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
besitzloses Pfandrecht
(recht.zivil.materiell.sachen)
    

Von einem besitzlosen Pfandrecht spricht man, wenn der Pfandrechtsinhaber für ein wirksames Pfandrecht nicht im Besitz der Pfandsache sein muss.

Zu den besitzlosen Pfandrechten zählen z.B. das Vermieterpfandrecht und das Gastwirtpfandrecht. Ob das Sicherungseigentum auch wie ein besitzloses Pfandrecht zu behandeln ist, ist umstritten, wird aber von der h.M. verneint.

Auf diesen Artikel verweisen: Klage auf vorzugsweise Befriedigung


Werbung: