slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Aufteilungsantrag
(recht.oeffentlich.steuer)
    

Mit Aufteilungsantrag wird der Antrag nach § 268 AO bezeichnet, demgemäß bei Zusammenveranlagung die Zahlungspflicht des jeweiligen Ehegatten auf den Betrag begrenzt werden kann, der dem Verhältnis der bei Einzelveranlagung anfallenden Zahlbeträge entspricht (§ 270 AO).

Auf diesen Artikel verweisen: Zusammenveranlagung


Werbung: