slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Aufenthaltserlaubnis
(recht.oeffentlich.verwaltung.bt.auslaender)
    

Mit Aufenthaltserlaubnis wird ein befristeter Aufenthaltstitel bezeichnet, der für bestimmte Aufenthaltszwecke erteilt wird (§ 7 AufenthG). Als Zweck kommen z.B. in Betracht:

  1. Ausbildung
  2. Erwerbstätigkeit
  3. familiäre Gründe
  4. humanitäre Gründe

Die Aufenthaltserlaubnis wird in Deutschland nach Einreise erteilt, so dass Voraussetzung für die Erteilung i.d.R. ein Visum ist (§ 5 Abs. 2 AufenthG; § 39 AufenthV). Dabei müssen schon bei Beantragung des Visums die für die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis maßgeblichen Angaben gemacht werden.

Auf diesen Artikel verweisen: Niederlassungserlaubnis * Ausweisung * Ausweisung * Aufenthaltstitel


Werbung: