slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
argumenti causa/argumenti gratia
(recht.allgemein.latein)
    

Von "argumenti causa" oder "argumenti gratia" (lat.) spricht man, wenn etwas nur um der Führung eines Arguments Willen unterstellt wird.

Beispiel:„(...) Ich gebe Ihnen das Kompliment zurück und frage Sie: Würden Sie, falls Sie einen solchen Mord geplant hätten – ich mache die Annahme natürlich nur argumenti causa –, würden Sie die Aus­führung des Planes in einer so blödsinnigen Weise bewerkstelligen, wie Sie das bei mir voraus­setzen? (...)“ Zitat aus: Carl Hau, Das Todesurteil.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise


Werbung: