slider
Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de
Artikel Diskussion (1)
Stadtherr/Reichsstadt/landesherrliche Stadt
(recht.)
    

Mit Stadtherr wird im ersten deutschen Reich der Grundherr des Stadtbodens bezeichnet. War Stadtherr der Kaiser sprach man von einer Reichsstadt, war Stadtherr ein Landesherr sprach man von einer landesherrlichen Stadt. Hatte eine Stadt sich von der Grundherrschaft eines Landesherrn oder Bischofs befreit, bezeichnete man sie als freie Reichsstadt.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise