slider
Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de
Artikel Diskussion (1)
Schikaneverbot
(recht.zivil.materiell.schuld.at)
    

Mit Schikaneverbot wird das in 226 BGB geregelte Verbot der unzulssigen Rechtsausbung bezeichnet. Das Schikaneverbot ist ein spezieller Fall des Rechtsmissbrauchs.

Eine Rechtsausbung ist gem BGB unzulssig und damit Rechtsmissbrauch, wenn sie zwar formell rechtmig ist, sie aber nur den Zweck haben kann, einem anderen Schaden zuzufgen.

Auf diesen Artikel verweisen: Rechtsmissbrauch/Schikaneverbot