slider
Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de
Artikel Diskussion (2)
Legitimitt
(recht.philosophie)
    

Legitimitt (lat. legitimus ) meint wrtlich "durch das Gesetz bestimmt". Der Begriff wird daher zum Teil synonym mit dem Begriff Legalitt fr "gesetzmig" verwandt.

Es gibt aber auch die Gegenberstellung von Legalitt und Legitimitt (so z.B. Carl Schmitt). Wobei Legalitt dann die bloe Gesetzmigkeit meint und Legitimitt die bereinstimmung mit "tiefergehenden" naturrechtlichen/ethischen Grundstzen.

Z.B. waren die Urteile die auf dem Gewohnheitsverbrechergesetz oder dem Blutschutzgesetz beruhten im 3. Reich zwar legal, aber nicht legitim, da die Gesetzes und die auf ihnen beruhenden Urteile gegen jede Ethik verstiessen.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise