slider
Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de
Artikel Diskussion (1)
Eigentmergrundschuld
(recht.zivil.materiell.sachen.grundschuld)
    

Mit Eigentmergrundschuld, wird eine Grundschuld bezeichnet, die fr den Eigentmer des belasteten Grundstcks bestellt ist. D.h. im Unterschied zur Fremdgrundschuld, bei der ein Dritter das Recht hat, zur Befriedigung seiner Forderung in das Grundstck zu vollstrecken, steht hier dieses Recht dem Eigentmer des belasteten Grundstck zu. Er kann diese Grundschuld dann entweder lschen oder stehen lassen um sie spter zur Sicherung eines Kredits wieder an einen Dritten bertragen zu knnen.

Eine Eigentmergrundschuld kann durch Erklrung des Eigentmers bestellt werden. Sie entsteht aber auch, wenn der Eigentmer des Grundstcks auf die Grundschuld zahlt (analog 1143 BGB), dabei erlischt die Grundchuld soweit sie auf Rckstnde von Zinsen und andere Nebenleistungen erstreckt ( 1178 BGB).

Beispiel: A hat zur Finanzierung des Kauf seines Grundstcks mit Haus einen Kredit bei der B-Bank aufgenommen. Zur Sicherung hat er auf das Grundstck eine Grundschuld zugunsten der B-Bank eintragen lassen. Nach dem der Kredit zurckgezahlt ist, fllt dem A die Grundschuld als Eigentmerschuld zu. Er lsst diese zunchst stehen. Als nach einigen Jahren das Haus in groem Umfang saniert werden muss, nimmt A erneut einen Kredit, diesmal bei der C-Bank auf. Zur Sicherung bertrgt der er jetzt noch bestehende Eigentmergrundschuld an die C-Bank, die so wieder zur Fremdgrundschuld wird.

Unterschied zu einer Lschung und spteren Neueintragung ist, dass der Rang gewahrt bleibt: Hat A im Beispiel zwei Kredite zur Finanzierung bentigt und entsprechende zwei Grundschulden eintragen lassen, ist die spter eingetragene nachrangig. Fllt die erstrangige dann wegen vollstndiger Zahlung dem A zu bleibt sie erstrangig und kann mit diesem Rang auch wieder an einen neuen Kreditgeber bertragen werden. Bei einer Lschung dagegen wrde die zweitrangige aufrcken und erstrangig werden. Neue Kreditgeber knnten dann nur eine zweitrangige Grundschuld erhalten.

bereignet der Inhaber eines Grundstcks ohne bertragung der Grundschuld das Grundstck, wird bleibt die Eigentmgrundschuld beim frheren Eigentmer und wird zur Fremdgrundschuld.

Auf diesen Artikel verweisen: Hypothek