slider
Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de
Artikel Diskussion (0)
dingliches Rechtsgeschft
(recht.zivil.materiell.schuld.bt)
    

Als dingliches Rechtsgeschft wird ein Verfgungsgeschft bezeichnet mit dem ein Recht einer Sache (= einem Ding) gendert wird. D.h das dingliches Rechtsgeschft ist ein Unterfall des Verfgungsgeschftes.

Beispiel: A verkauft B sein Fahrrad per Handschlag. In Erfllung dieses Kaufvertrages betragat A dem B mit dem dinglichen Rechtsgeschft der bereignung das Eigentum am Fahrrad.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise